Weltmissionssonntag

15. Oktober 2017

Wegen des Pfarrausfluges am kommenden Wochenende lud Herr Pfarrassistent Franz Reinhartshuber bereits an diesem Wochenende zum Spenden für die Weltmission ein.

Herr Kaplan Thomas Ackermann feierte die heilige Messe mit der Pfarrgemeinde und wies in seiner Ansprache darauf hin, dass jeder von uns gerufen ist, missionarisch unterwegs zu sein - in seinem  ganzen Leben als Christ, selbst wenn man mit Anfeindungen rechnen muss mitten unter Menschen, denen Gott ferne ist. Die Fürbitten, die die Ministranten sprachen, waren sowohl darauf als auch auf das heurige Beispielland für die Missio-Aktion, nämlich Kenia, ausgerichtet: betreffend die Trockenheit im Norden und die Ausbeutung von Frauen und Mädchen durch Menschenhändler. Vor der Kollekte bei den Gottesdienstfeiernden brachten die Ministranten an diesem Tag ihre Spende für Weltmission - in das kleine Spendenhäuschen hatten sie Münzen und Scheine eingeworfen, um ebenfalls einen Beitrag zu leisten. Im Anschluss an den Gottesdienst verkauften einige Ministrantinnen auf dem Kirchvorplatz Schokolade - ein Spendenerlös, der die heurige Missio-Jugendaktion und den fairen Handel unterstützt.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl