VS Gottesdienst zu Schulschluss

8. Juli 2022

Zu Schulschluss ist es immer gut, danke zu sagen: In diesem Sinne feierte die VS Bad Häring den Schulschlussgottesdienst - im Bewusstsein, dass nicht immer alles fehlerlos verläuft, aber letztendlich das Bemühen zählt - sowohl im Miteinander wie auch bei den Leistungen.

In seiner Ansprache erläuterte Herr Diakon Franz Reinhartshuber die Geschichte aus dem Bußakt: Jeder hinterlässt Zeichen und Spuren in seinem Leben. Manche verblassen sehr schnell, weil sie von anderen zerstört werden, weil die Natur sie verändert. Was lange bzw. für immer bleibt, sind die Spuren, die wir im Herzen der Menschen und somit auch bei Gott hinterlassen. Es sollen Spuren der Liebe sein: Im Gespräch mit anderen, im Feiern und im Spielen bleiben solche Spuren zurück.

Die Kinder sprachen Kyriegedanken und Fürbitten und einen Dank für das ganze Schuljahr. Es ist immer eine Freude, dass sie für die Gottesdienste zu begeistern sind, dass sie nicht nur Texte vorbereiten, sondern alle gerne mitsingen. Für die begeisternde musikalische Begleitung danken wir besonders Marlene Bürgler und Lisa Salcher sowie den Klassenlehrern, die die Lieder mit ihren Kindern eingeübt haben.

Mit dem Segen Gottes gingen wir in die Ferien und freuen uns auf das Wiedersehen im Herbst.