top of page

Sternsingermesse

6. Jänner 2024


Mit dem Festgottesdienst und dem anschließenden Pizzaessen fand die heurige Dreikönigsaktion ihren würdigen Abschluss.

Ein paar Familien hatten sich wegen großer Familientreffen entschuldigt, aber die meisten der Könige feierten mit und freuten sich, dass auch ihre Begleiter dabei waren.

Herr Pfarrer Stefan Schantl bedankte sich bei den Kindern und Jugendlichen für ihren Einsatz - dass sie unterwegs waren, um Gottes Segen in die Häuser zu bringen und um Spenden zu sammeln, die Menschen in weit entfernten Gebieten zugute kommen. In der Ansprache lud er uns alle dazu ein, besondere Sternenbilder zu erkennen und wie die Weisen Gott zu suchen bzw. ihm zu begegnen, ihm immer tiefer zu begegnen. Herr Diakon Franz Reinhartshuber verkündete das große Sammelergebnis, das alle bisherigen übertrifft und sich auf 13.093,00 € beläuft.

Wir danken allen Spendern, den Königen, den Gastfamilien, den Pizzabäckerinnen und allen, die beim Pizzaessen und beim Waschen der Kleider mithelfen.

Die Freude steht allen ins Gesicht geschrieben: weil es schön war, als König oder Begleiter unterwegs zu sein, weil das Mittagessen so köstlich schmeckte, weil man zusätzlich zu den Spenden auch Süßigkeiten erhalten hat, weil das Unterwegssein lustig war, weil die feierliche Messe beeindruckt hat und man sich hat einbringen dürfen, weil die Pizzen lecker schmeckten... Nach dem Pizzaessen im Pfarrsaal verteilte Herr Diakon Franz Reinhartshuber noch die heurigen Erinnerungsgeschenke: Jonglierbälle aus Guatemala, dem heurigen Beispielland, in dem mehr als 60 % der Bevölkerung in Armut leben und noch unter den Folgen des Bürgerkrieges leiden.






bottom of page