Seniorennachmittag

15. November 2015

Bad Härings Pfarrfamilie ist groß - viel wird füreinander und miteinander getan. Waren am Vortag beim Gottesdienst die Kleinsten, von ihren Eltern und Paten begleitet, gesegnet und gesalbt worden, so freute sich Herr Pfarrer Rainer Hangler am Sonntag auf den Festnachmittag mit den Senioren. Er erinnerte sie an den Wert von all dem, was sie der jüngeren Generation weitergeben können, sodass dieser jährliche Feiernachmittag als  Wertschätzung dafür betrachtet werden kann.

Mit viel Umsicht und Blick für liebevolle Details hatte der Sozialkreis des Pfarrgemeinderates unter der Leitung von Frau Elisabeth Landmann mit mehreren Helfern und Helferinnen die gestalterischen Vorbereitungen für die Einladungen und die Festtafel getroffen, Ehrengäste für ein musikalisches und literarisches Programm eingeladen und sich um das leibliche Wohl gekümmert. So freute sich Elisabeth Landmann, viele Gäste begrüßen zu können und bedankte sich sowohl bei den Mitwirkenden wie bei den eingeladenen älteren Menschen aus der Pfarre für das Kommen und Mitfeiern.

Hannah Rabl an der Harfe begeisterte mit ihrem Können die Zuhörer, von denen viele sie bereits von Kindesbeinen an kennen und ihr des Öfteren zugehört hatten.

Rosi Lochmann las aus ihren Kindheitserinnerungen: von der ersten Zahnspange, der Begegnung mit Flüchtlingen, von denen damals wie auch jetzt viele in Kufstein waren - das eine zum Schmunzeln, das andere zum Nachdenken; Gedichte über das Oma-Sein oder über die heutige Sprache der Jugend endeten mit lachendem Applaus.

Sonja Fuchs und Stefan Embacher-Egger zeigten ihre vielseitigen musikalischen Begabungen beim Spielen mehrerer Instrumente und beim Singen von besinnlichen und lustigen Liedern. Und als sie zufällig von einem Geburtstagskind erfuhren, widmeten sie ihm ein besonderes Lied.

In den beiden Pausen war für eine genussvolle Stärkung mit Kaffee, Kuchen und Wein reichlich gesorgt - alles mundete bestens. Zum Schluss lud Herr Pfarrer Rainer Hangler zum gemeinsamen Schlusslied "Fein sein, beieinanda bleibn" ein, er bedankte sich bei allen, die mitgewirkt hatten, und sagte, dass er sich freuen würde, nächstes Jahr um diese Zeit wieder mit allen einen schönen Nachmittag verbringen zu können.

Zur Erinnerung durfte jeder die kleine Platzdekoration, die ihn auf seinem Teller empfangen hatte, mit nach Hause nehmen - sie könnte bis zum nächsten Jahr halten.



Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl