Schutzengelandacht

30. September 2016

Wie all die vergangenen Jahre wanderten viele Frauen, Männer und Kinder zum Schutzengelbildstock auf der Dallnscheibe, um die jährliche Andacht, die der Liturgiekreis der Pfarre und der Turnverein gestalten bzw. organisieren,  mitzufeiern. Herr PA Franz Reinhartshuber lud in seiner Ansprache dazu ein, sich wieder mehr zu hörenden Menschen zu entwickeln, die die Stimme Gottes oder seines Engels vernehmen wie Jakob auf seinem nächtlichen Fluchtweg. Und wir sollten es wagen, wieder mehr auf Gott zu vertrauen - wie es der Apostel Paulus nach seiner nächtlichen Begegnung mit dem Engel voll Zuversicht tat und mit allen anderen Männern aus der Seenot gerettet wurde. Zu hören und zu vertrauen soll aber nicht nur in unserer Beziehung zu Gott gelten, sondern auch in unseren Familien und darüber hinaus.

Nach der Andacht tat es gut, sich mit Saft, Glühwein, Kuchen, Broten und Obst zu stärken, miteinander ins Gespräch zu kommen und den Kindern beim Spielen zuzusehen.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl