Schlussgottesdienst der VS

9. und 10. Juli 2020

Heuer feierten wir den Gottesdienst zu Schulschluss ein wenig anders: aufgeteilt auf zwei Gruppen am Donnerstag und Freitag, um den nötigen Abstand einzuhalten. Miteinander zu singen, beten,  auf das Wort Gottes zu hören und das Schuljahr mit einem Dank zu verabschieden, ist etwas sehr Wichtiges in Bad Häring, bei dem sich Kinder und Lehrkräfte mit Texten und Musik einbringen. Das Dankgebet, das ein Mädchen sprach, stimmte nachdenklich:


Guter Gott, wir danken dir für dieses Schuljahr, das in den letzten Monaten so schwierig war. Wir wollen alles in Erinnerung bewahren, worauf wir verzichtet haben, und es dir schenken – du kannst es in Freude verwandeln. Wir danken dir für unsere Eltern, die sich viel Zeit für uns genommen haben, damit wir die Einschränkungen nicht so sehr spüren. Wir danken dir für unsere Lehrer und Lehrerinnen, die sich immer wieder etwas einfallen haben lassen, damit uns das Lernen Spaß macht und wir Neues dazulernen. Und zuletzt danken wir dafür, dass wir heute wie jedes Jahr zu Schulschluss einen Gottesdienst feiern dürfen, um mit deinem Segen in die Ferien zu gehen.


Herr Diakon Franz Reinhartshuber wünschte den Kindern und Lehrern, bezugnehmend auf die Lesung, sie mögen in den Ferien aufblühen wie Lilien, das Lernen möge reifen und Früchte bringen und die Sonne möge die Herzen erwärmen.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl