Sauberes Dorf

12. April 2021

Es war ideales Wetter für die jährliche Aufräumwanderung, zu der die Gemeinde alle Vereine einlud. Erkennbar an den Müllzangen und den grünen Säcken waren Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf ihren üblichen Routen zu sehen.

In Kleingruppen waren die Ministranten mit Herrn Diakon Franz Reinhartshuber, Gottfried und Ingrid Lackstätter und Maria Höck unterwegs. Geigersbühel war ein Treffpunkt und dort entstanden auch die Erinnerungsfotos.

Groß war die Freude über die großzügige Belohnung der Gemeinde in Form eines Gutscheines anstelle der Jause, die in diesem Jahr ausfallen musste.