Roratemessen

17. Dezember 2015

Es ist schön, dass so viele Menschen die Roratemessen um sechs Uhr in der Früh bei Kerzenlicht mitfeiern, um sich auf das Weihnachtsfest vorzubereiten.

Die 1. Adventwoche steht im Zeichen des Stillwerdens und Offenseins für Gott wie Maria.

Die 2. Adventwoche ruft mit Johannes d. Täufer zur Umkehr auf und fordert Nächstenliebe, Abkehr von der Selbstsucht und allem Geltungsbedürfnis.

Die 3. Adventwoche lädt wieder ein, in sich hineinzuhören, ob man wie Maria auf dem Weg nach Bethlehem bereit ist, den Aufbruch in etwas Neues und Ungewisses zu wagen - unsicher und doch voll froher Erwartung.


Alle Roratemessen wurden in besonderer Weise musikalisch gestaltet: vom Kirchenchor, dem Klarinettenensemble der KMK Bad Häring und von den Tiroler Stimmen. Dafür bedankte sich Herr Pfarrer Rainer Hangler ebenso wie für das Mitfeiern der vielen Ministranten und für das anschließende gemeinsame Frühstück im Pfarrsaal, zu dem der Frauentreff bzw. der Pfarrgemeinderat einluden. Freiwillig Spenden kommen der Nepal-Hilfe von Christian Zangerl zugute, um das Versprechen der weiteren Unterstützung einzulösen.



Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl