Rorategottesdienst VS

19. Dezember 2017

Einmal im Jahr am frühen Morgen und bei Kerzenlicht mit den Kindern einen Rorategottesdienst zu feiern, hat etwas Besonderes an sich, das allen bewusst macht, dass Weihnachten wirklich nicht mehr weit ist: An diesem Tag luden die liturgischen Texte dazu ein, sich mit der von Gott geschenkten GNADE zu beschäftigen: Wir brauchen nichts dafür tun und sind frei in der Entscheidung, sie anzunehmen. In der Ansprache ermunterte Herr Pfarrassistent Franz Reinhartshuber, in den letzten Tagen vor dem Fest alle Streitigkeiten und Lieblosigkeiten zu beenden und Versöhnung zu üben, damit unser Herz ganz offen ist für das Kommen Gottes. Und so können wir Gottes Licht zu den Menschen tragen.

Vor dem Schlusslied bedankte Herr Pfarrassistent Franz Reinhartshuber sich bei Klaus Niederleimbacher und Lisa Dillersberger für die instrumentale Begleitung  der Lieder, die am Vortag in der VS bereits in einer gemeinsamen Stunde eingesungen wurden - für diese Zusammenarbeit galt allen Lehrkräften der VS, besonders Herrn VD Andreas Ehrenstrasser, ein herzliches Danke. Und der letzte Dank war an die Eltern gerichtet, die die Kinder und Lehrer in der VS mit einem guten Frühstück erwarteten.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl