top of page

Ministrantenradausflug

27. April 2024


Das Vertrauen in den Wetterbericht hatte sich gelohnt. Nach dem Wintereinbruch zu Wochenbeginn erwärmten sich die Temperaturen und wir freuten uns auf den Radausflug. Eine fröhliche Ministrantenschar versammelte sich beim Pfarrhof und startete mit dem Segen Gottes, den Herr Diakon Franz Reinhartshuber für diesen Nachmittag erbat, in die Fahrt nach Schwoich. Dort waren im Nu zwei Mannschaften gebildet, um zwei Spiele Völkerball auszutragen, die mit einem Unentschieden endeten. Danach waren alle durstig - wir danken Traudi Steinbacher, die gut mit Getränken und Schwedenbomben gut vorgesorgt hatte.

Anschließend führte die Fahrt nach Großsteinbach. Dort feierten wir zunächst eine Marienandacht, die unser Gottvertrauen stärken soll und in der wir auch über die Auferstehungsfreude nachdachten. Danach waren alle hungrig: Die Grillwürstl waren im Nu fertig und konnten mit Salat und Brot genossen werden. Erneut spielten die Kinder dann Völkerball und die Erwachsenen freuten sich über Kaffee und Kuchen. Und Eis gab es für alle genügend - die meisten gönnten sich zwei.

Gegen Abend dankte Herr Diakon Franz Reinhartshuber für den schönen Ausflugsnachmittag, Gottfried und Ingrid Lackstätter sowie Karin Wegscheider für das Organisieren und Begleiten und Familie Fuchs ganz besonders für die Gastfreundschaft, die wir seit Jahren genießen dürfen - nächstes Jahr auch wieder.




Comentarios


bottom of page