Messe mit Ministranten

22. Jänner 2021

Derzeit sind keine Ministrantenstunden möglich, aber eine heilige Messe mit ganz wenigen Personen ist erlaubt. Darum luden Herr Pfarrer Stefan Schantl und Herr Diakon Franz Reinhartshuber die neuen Ministranten zu einer heiligen Messe ein, damit sie beim Dienst am Altar nicht aus der Übung kommen. Die Lesungstext vom Sonntag waren für die Kinder leicht verständlich und ihr Inhalt drückte sich in den Kyrierufen und Fürbitten aus: der Mut zu mahnen und die Reue - wie in Ninive, als Jona die Zerstörung ankündigte, und Bitten um Verkünder des Wortes Gottes, wie die Apostel, darunter einige Fischer, die Jesus zu Menschenfischern machte. In seiner kurzen Ansprache erarbeitete Herr Pfarrer Stefan Schantl mit den Kindern, dass es keineswegs den Tod bedeute, Gott ins Netz zu gehen, sondern unser Heil.

Viel an Geselligkeit ist derzeit nicht möglich und deshalb tat es sehr gut, einander wieder einmal zu treffen, das Wichtigste in der Sakristei zu besprechen, miteinander zu feiern, Kreuzchen auf der Gottesdienstliste zu machen und dann gut gelaunt auseinanderzugehen - um vielleicht zu Hause einen der beiden Lesungstexte noch einmal zu lesen, in einer kleinen Minibilderbibel, die jeder zur Erinnerung an diese heilige Messe erhielt.



Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl