Maiandacht VS

22. Mai 2015

Seit mehreren Jahren feiert die VS Bad Häring eine Maiandacht - bisher stets in der Hildegardkapelle, aber in diesem Jahr fand die Andacht wegen des Regens in der Pfarrkirche statt. Herr PA Franz Reinhartshuber begrüßte die Kinder und Lehrer und meinte auch mit einem Rückblick auf die schöne Erstkommunion, dass er sich sehr über ihr kräftiges Mitsingen freue. Mit einem Blick auf den Altar lenkte er die Gedanken zur Gottesmutter, die im Monat Mai besonders verehrt wird und um Schutz und Hilfe angerufen wird. Zum Thema Dornen und Rosen, die Leidvolles und Schönes symbolisieren,  brachten sich  Kinder in den Kyrierufen, bei einer Don Bosco-Geschichte und den Fürbitten in die Andacht ein. Und es herrschte wirklich eine andächtige Stimmung. Denn alle merkten, dass manche Wege schön und verlockend - wie blühende Rosen - aussehen, aber viele vergessen die Dornen, die einen auf einem mit Rosen gebetteten Weg verletzen können. Doch mit Mut, Geduld und Liebe findet man Mitkämpfer und gelangt zu Rosen ohne Dornen. Im Weggehen und Wieder-Zurückkommen zeigten die mitspielenden Kinder, wie schwierig es ist durchzuhalten, dass man aber gemeinsam einander trösten und aufmuntern kann weiterzumachen.

Abschließend wünschte PA Franz Reinhartshuber uns allen ein schönes Pfingstfest in der Begegnung mit dem Heiligen Geist, bevor das Schlusslied angestimmt wurde: Wenn einer sagt, ich mag dich du,...


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl