Krankensalbungsgottesdienst

4. März 2016

Es tut gut, mit den älteren und kranken Menschen unserer Pfarre, besonders mit denen, die im Pflegeheim wohnen, diesen Gottesdienst mitzufeiern, weil man merkt, wie dankbar sie die Krankensalbung annehmen.

Herr Pfarrer Rainer Hangler freute sich, das Sakrament der Nähe Gottes den Kranken und Leidenden zu spenden, um Leib und Seele zu stärken. Als Zeichen des immerwährenden Schutzes durch Gott legte er die Hände auf und sprach still ein Gebet für den Empfangenden, anschließend salbte er die Stirn und die Hände mit einem Kreuzzeichen. Zuletzt schloss er die Hände mit einem Gebet: "Durch diese heilige Salbung helfe dir der Herr in seinem reichen Erbarmen. Er stehe dir bei in der Kraft des Heiligen Geistes. Der Herr, der dich von Sünden befreit, rette dich, in seiner Gnade richte er dich auf." Während der Herr Pfarrer das Sakrament spendete, sang Herr PA Franz Reinhartshuber einige Lieder, in die die Mitfeiernden beim Refrain einstimmten.

Nach der schönen und feierlichen Messe waren alle zur Kaffeejause eingeladen, um die sich die Mitarbeiter im Wohn- und Pflegeheim und der Sozialkreis des Pfarrgemeinderates kümmerten. So entstanden noch Plaudereien, die ebenfalls zum Wohlbefinden beitragen.




Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl