Kinderweihnacht

24. Dezember 2017

Mit unseren Kindern die Kinderweihnacht vorzubereiten und dann zu feiern, bereitet alle Jahre wieder Freude. Herr Pfarrassistent Franz Reinhartshuber bedankte sich bei den vielen Mitwirkenden, die so würdig gesprochen und ihre Rollen übernommen hatten. Mit den Kyrierufen betrachteten wir den Christbaumschmuck: Lametta, Kugeln, Sterne und Kerzen, und bei den Fürbitten nahmen wir Bezug auf die heurige Hirtengeschichte, in die das Weihnachtsevangelium eingebettet war: Ein kleines Hirtenmädchen, dessen Mutter gestorben war, schenkte dem Jesuskind ein Glöckchen mit einem besonders schönen Klang und die Umarmung der Gottesmutter war für dieses Mädchen eine Umarmung, die sein Leben wieder hell machte und für immer prägte. Im Anschluss an die Feier in der Kirche fand die Krippenlegung bei der Dorfkrippe statt: Die Ministranten voran, zogen Maria und Josef hinaus und legten das Jesuskind in die Krippe. Es war eine große Feiergemeinde, die ihnen folgte und noch einige Krippenlieder sang - instrumental begleitet von Johann Maier.

Mit Weihnachtsfreude im Herzen beendeten wir eine Kinderweihnachtsfeier, die einstimmen ließ auf die Feier zu Hause und auf die festliche Christmette.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl