Kindersegnungsgottesdienst

22. Oktober 2016

Es ist wichtig, dass Kinder spüren, dass sie angenommen und gesegnet sind, dass sie geborgen sind - in ihrer Familie und in Gott:

Im Kindersegnungsgottesdienst wurde dies bestärkt und mit Liedern und Texten gefeiert. In seiner Ansprache ging Herr Pfarrer Rainer Hangler zuerst auf den Lesungstext näher ein und erklärte dann für die Kinder die Bedeutung der Taufe: wie sich Gott als starker Herr seines auserwählten Volkes erwies, der mit Hilfe von Mose die Israeliten aus der Knechtschaft der Ägypter befreite, wie ein mächtiger Engel das Volk begleitete und schützte. Uns wird durch die Taufe Gottes Liebe und Nähe geschenkt - er möchte in uns wohnen und stellt uns einen Schutzengel zur Seite. Begleitende Engel stellen auch das Motiv im Rundfenster über dem Westportal unserer Kirche dar - bei sonnigem Wetter fällt  unwillkürlich der Blick auf dieses Licht, zu dem wir dann auch hinblickten. Anschließend legten Eltern oder Paten ihre Hand auf die Schulter des Kindes und erneuerten ihr Patenversprechen. Danach segnete Herr Pfarrer Rainer Hangler die Kinder und salbte sie mit duftendem Öl. Tiefe Beeindruckung war in kleinen Gesichtern zu lesen und Freude über die Bildkarte mit dem Segensgebet, das alle zur Erinnerung erhielten.



Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl