Kindersegnungsgottesdienst

18. November 2017

Mit so vielen Familien Gottesdienst zu feiern, ist schön - Herr Kaplan Thomas Ackermann drückte seine Freude darüber in seiner Begrüßung aus. Und viele brachten sich ein: eine Mutter mit den Kyrierufen, zwei Buben, die die Taufe des Äthiopiers mit einem Erzähler spielten., die Ministrantinnen, der Herr Pfarrassistent und der Herr Pastoralassistent mit den Fürbitten und Sonja Fuchs an der Gitarre und im Mitsingen. Als Feiergemeinde erinnerten wir uns an die Bedeutung der Taufe, in der wir neu geboren werden und in der Eltern und Paten Versprechen und Bitten vor Gott brachten: Versprechen, sich um die Erziehung im Glauben zu kümmern, und Bitten um Gottes Schutz in allen Situationen des Lebens. Die Kinder freuten sich über die Salbung mit Chrisamöl, jenem Öl, das bei der Taufe, der Firmung, der Priesterweihe, bei der Bischofsweihe und auch bei der Kirchweihe verwendet wird - wie Herr Kaplan Thomas Ackermann in seiner Ansprache erläutert hatte. Als Erinnerungsgeschenk erhielten sie eine Karte mit dem gemalten Bild einer Familie, die im Zeichen des Glaubens unterwegs ist, und einem dazu passenden Segensgebet - möge es die Hauskirche stärken.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl