Kinderkreuzweg

14. April 2017

Mit Kindern beteten wir den Kreuzweg Jesu - Herr PA Franz Reinhartshuber lud ein, die Bilder zu betrachten und mit den Texten den Leidensweg Jesu zu bedenken. Gerne brachten sich einige Kinder mit den Fürbitten ein, für die sie sich gut  vorbereitet hatten. Besonders eindrucksvoll waren die Hammerschläge, wenn Nägel eingeschlagen werden, - wie groß mochten die Qualen Jesu wirklich gewesen sein?

Bei der zwölften Station durften alle Kinder Steine auf das Kreuz legen - alle ihre Sorgen und ihr Leid Jesus bringen. "Gottes Liebe ist so wunderbar" - mit diesem Lied wurde deutlich, dass Jesus aus Liebe für uns gestorben ist und dass aus seinem Tod Neues wächst. Zum längeren Bedenken der Todesstunde Jesu verteilte Herr PA Franz Reinhartshuber an alle Kinder kleine Kerzen und auch für einige Erwachsene reichte sein Vorrat aus.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl