Kinderkreuzweg

30. März 2018

Mit den Kindern eine Kreuzwegandacht zu halten, bereitete ebenso viel Freude wie mit den Firmlingen: Herr Pfarrassistent Franz Reinhartshuber stellte die Stationen vor, einige Kinder sprachen gut vorbereitet die Fürbitten, während die anderen schauten und aufmerksam zuhörten - auch als die Hammerschläge bei der 11. Station erklangen. Und die ganze Andacht kam in ruhige Bewegung, als die Kinder Steine als Zeichen ihrer Sorgen und Nöte auf das Kreuz legten. Auch einige Erwachsene taten dies. Nach den  Segenswünschen endete die Andacht mit dem Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar" und zur Erinnerung verteilte Herr Pfarrassistent Franz Reinhartshuber kleine Kerzen, die stets bei Kummer und Leid wieder Licht ins Leben bringen sollen.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl