Kapellenwanderung

21. September 2019

An diesem strahlend schönen Herbsttag machten wir uns auf den Weg und pilgerten fröhlich und guter Dinge von der Pfarrkirche zur Lourdeskapelle und zur Antoniuskapelle.  In der Lourdeskapelle rief Herr Diakon Franz Reinhartshuber in Erinnerung, wie die Gottesmutter dem Mädchen Bernadette erschienen ist und zum Gebet aufgefordert hat und wie die Heilquelle in wunderbarer Weise einen todkranken Buben gesunden ließ. Nach den Kyrierufen, die darauf aufmerksam machten, dass niemand zu klein und unbedeutend ist, um von Gott oder Maria angesprochen zu werden, und einem Marienlied wanderten wir zur Antoniuskapelle. Nach der Betrachtung der verschiedenen Heiligenfiguren wandten wir uns heuer dem heiligen Florian zu und hörten seine Geschichte als treuer Christ, der standhaft im Glauben blieb und dafür starb. Nach dem Vaterunser kehrten wir zum Pfarrhof zurück, wo wir ein Schlusslied sangen und wo Herr Pfarrer Stefan Schantl den Schlusssegen spendete. Wir freuten uns sehr, dass er bei unserer Wanderung dabei wir. Mit einer kleinen Jause ließen wir die Kapellenwanderung ausklingen.



Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl