Exerzitien im Alltag

3. und 24. April 2019


Sich mit dem Wort Gottes näher zu beschäftigen, ist eine Art des Fastens - und so trifft sich eine kleine Gruppe jede Woche im Pfarrhof, um gemeinsam zu singen, über die vergangene Woche zu sprechen und die Texte für die neue Woche kennen zu lernen, denen man sich dann zu Hause - im Alltag - betrachtend widmet.

In diesem Jahr hat Herr Diakon Franz Reinhartshuber die Seligpreisungen als Thema ausgewählt und sowohl passende Bibelstellen als auch Aussagen von Teresa von Avila, Johannes von Kreuz, Edith Stein, Therese von Lisieux und Elisabeth von Dijon damit in Verbindung gebracht: Kurze Gedanken, über die man während eines Tages gut sinnieren kann und die so manches aufbrechen lassen, was man vielleicht noch nicht so gut verarbeitet hat.  Wir sind dankbar für unsere Runde, für das Gebet und die Möglichkeit, einander zu begleiten und uns auszutauschen.


Zum Abschluss der diesjährigen Exerzitien durften wir einen Ausflug in die Wildschönau machen und waren zu Gast bei Familie Anna und Hans Schoner. In der schönen Hauskapelle mit dem Altarbild, das im Zentrum Maria und Johannes unter dem Kreuz Jesu und rundherum jeweils zwei Szenen aus dem Leben Marias und der Heiligen Familie sowie dem Leiden Jesu zeigen, feierten wir eine Oster-Andacht mit passenden Gebeten, Liedern, Lesung und Fürbitten. Anschließend genossen wir in einer gemütlichen Runde Kaffee und Kuchen. Zum Abschluss besuchten wir noch das Geburtshaus von Maria Höck und Hans Schoner.

Wir sagenDANKE für die Gastfreundschaft und den schönen gemeinsamen Nachmittag.



Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl