top of page

Erstbeichte

24. März 2023

Erstbeichte - Freude, ein wenig Aufgeregtheit, ein wenig Scheu: Manche Kinder sagten es ganz offen, wie sie sich fühlten, aber sie waren gut vorbereitet und hatten den Sinn dieses Sakramentes, die Seele vor dem Empfang der ersten heiligen Kommunion zu reinigen, verstanden. Zu Beginn zeigte Herr Pfarrer Stefan Schantl allen den Beichtraum in der Kirche, den einige bereits von der Kirchenführung her kannten, und dann sprachen die Kinder einzeln mit ihm. Währenddessen durften die anderen den Hintergrund für ihr Kreuzbild malen und wir kontrollierten, ob die Albe für die Erstkommunion die passende Größe hatte. Gelöst, zufrieden und froh kamen die Kinder vom Beichtgespräch zurück. Anschließend durften sie Hostien kosten, um den Geschmack kennenzulernen - natürlich war ihnen bewusst, dass das nicht der Leib Christi war. Und dann segnete Herr Pfarrer Stefan Schantl die Kreuzbilder und die Zimt-Apfel-Schnecken, die für die Jause vorbereitet waren. Es entstand eine gemütliche Gesprächsrunde - eilig zum Aufbrechen hatte es keiner, aber schließlich wurden einige Buben von ihren Müttern an das Fußballtraining erinnert und abgeholt.

Auch für die Kinder der 2b Klasse war der Nachmittag mit dem Beichtgespräch ein schönes Erlebnis.


コメント


bottom of page