Erntedank

26. September 2021

An diesem Sonntag feierten wir ein sehr ruhiges Erntedankfest - es war schön, dass wir wieder Prozession halten und den eucharistischen Segen empfangen konnten.


Auf das Tagesevangelium bezogen lenkte Herr Pfarrer Stefan Schantl in seiner Ansprache unsere Gedanken auf das, was in unserem Leben wichtig ist: Gesundheit ist ein hohes Gut, er nannte es das zweitwichtigste, aber noch höher steht der Frieden mit Gott, der uns nach dem irdischen Leben ein Leben in der Herrlichkeit Gottes verheißt.

Die Landjugend hatte nicht nur die Erntekrone vorbereitet, sondern sprach auch die Fürbitten - für die in der Landwirtschaft Tätigen, aber auch für die im Bergbau Arbeitenden und für die Kirche im Großen.

Herr Diakon Franz Reinhartshuber bedankte sich bei allen, die Erntegaben und für die Prozession die Altäre vorbereitet hatten, bei allen Vereinen und allen Mitfeiernden, sodass wir in dieser Gemeinschaft feiern konnten.

Gott zu loben und zu danken mag uns ein Anliegen bleiben, die Pfarrgemeinde stärken und Segen bringen.