Brief an die Pfarrgemeinden

19. November 2020


Liebe Gläubige!


Im Rahmen der erneut verschärften Ausgangsbeschränkungen (derweil bis einschließlich 6. Dezember 2020) haben die Österreichischen Bischöfe den politisch Verantwortlichen freiwillig zugesagt, auf öffentlich gefeierte Gottesdienste zu verzichten.

Selbstverständlich feiere ich als Pfarrer von Kirchbichl, Bad Häring und Schwoich täglich eine (nicht öffentlich zugängliche) Hl. Messe, denn die Erlösung durch Jesu Liebeshingabe am Kreuz, das Lob Gottes und das Erbitten Seines Segens darf nicht verstummen. Solltet ihr die Glocken der Kirche läuten hören, verbindet euch bitte im Gebet miteinander.

Von staatlicher (und kirchlicher) Seite her ist es jederzeit erlaubt, den eigenen Wohnsitz zu verlassen zur Befriedigung von religiösen Grundbedürfnissen wie Friedhofsbesuche und individuelle Besuche von Kirchen, Kapellen oder anderen Orten der Religionsausübung. Unsere Kirchen sind zum Gebet offen, herzlich willkommen dazu!

Bei Beerdigungen dürfen 50 Personen teilnehmen, das gilt ausdrücklich auch für das Requiem.

An den Sonntagen bieten wir wieder wie schon im Frühjahr die Möglichkeit, per Livestream von zuhause aus mitzufeiern: um 10:15 Uhr über unseren Youtube-Kanal

Herzlich willkommen!

Wir schützen unseren Leib vor Gefahr, Gott schützt unsere Seele, wie schön, dass wir uns immer an Ihn wenden können.


Mit herzlichen Grüßen und Segenswünschen,

Euer Pfarrer

Dr. Stefan Schantl

Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl