Pfr. Stefan Schantl - Brief an die Pfarrgemeinden

24. Dezember 2020

Liebe Gläubige!


Der Sohn Gottes ist damals in Bethlehem zur Welt gekommen in eine Welt, in der alles wegen einer Steuerschätzung des Kaisers im Durcheinander war. Und doch ist Er gekommen und hat das Licht Seiner Liebe im Stall aufleuchten lassen. Heute ist unsere Welt auch in vielem ein Durcheinander – und doch kommt Gott zu uns und will Seine Liebe aufleuchten lassen.

So wünschen wir allen, dass die Feier dieses Weihnachtsgeheimnisses eine tiefe Freude und göttlichen Frieden in die Herzen bringe! Empfangen wir das Christuskind, den menschgewordenen Gott, mit offenen Armen!

Unsere Kirchen sind tagsüber zum Gebet geöffnet, Ihr könnt euch einen Gebetszettel für eine Feier bei der Krippe zuhause mitnehmen und dazu auch das Friedenslicht von Bethlehem.

Außerdem stellen wir eine ab 14.00 Uhr abrufbare Kinderweihnachtsfeier per Livestream auf unserem YouTube-Kanal bereit.

Zu den Gottesdiensten laden wir herzlich ein, siehe unsere Gottesdienstordnung.

Ab Montag, 28.12.2020, bis einschließlich Sonntag, 17.1.2021, müssen wir leider wieder auf öffentliche Gottesdienste verzichten. Ich werde stellvertretend für Euch alle jeden Tag eine Hl. Messe zur Ehre Gottes und zum Segen von uns allen feiern.

So wünsche ich allen im Namen unserer Pfarren sehr frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr 2021!

Pfr. Stefan Schantl

Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl