Berggottesdienst

13. Oktober 2020

Nach den Absagen in den vergangenen Jahren war es schön und wichtig, sich gegen Mittag auf den Weg zum Berggottesdienst auf dem Juffinger Jöchl zu machen: ein Stück mit dem Auto und dann zu Fuß, mit den Instrumenten, mit Kerzen, "Altar" und Tüchern. Bei herrlichem Sonnenschein bestand heuer kein Zweifel an der Durchführung. Musikalisch umrahmt von der KMK Bad Häring freute sich Herr Diakon Franz Reinhartshuber über alle, die gekommen waren und feierte einen Wortgottesdienst, in dem das Danken für all das, was uns täglich Gutes geschieht, für die Natur, für den Frieden im Land, für unsere Familien,... im Vordergrund stand. Durch das gemeinsame Gebet, die feierlichen musikalischen Klänge und nachdenklich stimmende Lesungstexte und Worte erlebten wir - ob aus dem Dorf oder von auswärts - eine sehr harmonische Feier, in der Alt und Jung, Groß und Klein dabei waren. Anschließend lud die Landjugend zu Speis und Trank auf der Lengau ein. Dieses gesellige Beisammensein schloss die KMK Bad Häring mit einigen musikalischen Stücken ab.

Ein besonderes Danke für den Berggottesdienstnachmittag gilt den Mesnerdiensten, der KMK Bad Häring für die musikalische Gestaltung, Familie Mattias Ager für die Gastfreundschaft auf der Lengau und der Landjugend Bad Häring für das Grillen und den Getränkeausschank.



Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl