Aschermittwoch

26. Februar 2020

Der Beginn der Fastenzeit ist vielen Menschen in Bad Häring wichtig und so war es eine große Feiergemeinde, die das Aschenkreuz als Zeichen der Buße und Umkehr und als Zeichen der Vergänglichkeit empfing. Groß war die Freude der Gottesdienstfeiernden über die Ministranten, die so zahlreich mitfeierten und damit wieder ihre Treue zu Gott und zur Pfarre zeigten. In der Ansprache regte Herr Pfarrer Stefan Schantl an, auf etwas zu verzichten, das uns nie lange satt macht und dabei noch unseren eigentlichen Durst oder Hunger nach einer tiefen Gottesbeziehung verdeckt. Wir sollten Überflüssiges vermeiden, um diesen Mangel zu spüren, und dann versuchen, Gott näher zu kommen.

Für die festliche und passende musikalische Umrahmung und Begleitung danken wir Sabine Fischl und Elisabeth Landmann.





Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl