top of page

Annamesse

26. Juli 2023

Die Annamesse in der Lengauer Kapelle hat eine große Tradition - so sollte sie trotz der regnerischen Wetterprognose nicht ausfallen. Herr Pfarrer Josef Gossner freute sich über die vielen, die sich vor allem aus Söll, aber auch aus Bad Häring eingefunden hatten, um mitzufeiern. Als Lesungstext erfuhren wir aus dem Protoevangelium das Jakobus die Kindheitsgeschichte Mariens, die nicht allen bekannt ist: von der langen Kinderlosigkeit Joachims und Annas und von die Einführung der kleinen Maria in den Tempeldienst. Und im Evangelium hörten wir vom zwölfjährigen Jesus im Tempel, wo ihn seine Eltern fanden, nachdem sie ihn drei Tage lang gesucht hatten. Mit dem Hinweis auf die Darstellung von Anna, Maria und dem Jesuskind lenkte der Herr Pfarrer die Gedanken auf das schützende Netz der Familie mit ihren Generationen - auf Jugendliche, Eltern und Großeltern, die füreinander da sein können, ohne einander einzuengen. Solche Netze mögen wachsen und vom Glauben geprägt sein.

Nach der Eucharistiefeier bedankte er sich für die schöne musikalische Gestaltung durch die Bläsergruppe und für alle Vorbereitungen zu dieser Messe.

Wer nach Bad Häring zurückkehrte, war anschließend in der Lengau von den Bäurinnen zu einer Würstljause eingeladen. Für die Gastfreundschaft danken wir Familie Matthias Ager.

In fröhlicher Runde ließen wir den Annatag ausklingen - vor dem Dunkelwerden machten wir uns auf den Heimweg.


Comentarios


bottom of page