top of page

Anbetungstag

14. Jänner 2024


An diesem Nachmittag und Abend durften wir uns darüber freuen, dass immer wieder jemand sich Zeit für das Gebet vor dem Allerheiligsten nahm. Zu jeder vollen Stunde begannen wir ein Rosenkranzgebet, das von den Vorbetern unterschiedlich gestaltet wurde. Zur letzten Anbetungsstunde waren Familien mit Kindern eingeladen - es war die berührendste Stunde, die auch Erwachsenen die Bedeutung des Leibes Christi in einfacher Weise und doch einprägsam vor Augen führte. Als Abschluss des diözesanen Anbetungstages beteten wir eine eucharistische Andacht aus dem Gotteslob und sangen passende Lieder. Herr Diakon Franz Reinhartshuber erbat Gottes Segen für uns und alle Anliegen des Dorfes und der Welt.





bottom of page