Fronleichnam

19. Juni 2022

In Bad Häring wird traditionell das Fronleichnamsfest mit einer Prozession am Sonntag nach dem liturgischen Festtag gefeiert.

Die heilige Messe wurde vom Johanneschor und Hannah Rabl an der Harfe mit passenden Liedern musikalisch gestaltet.

Zu Fronleichnam erweist die Schützenkompanie dem eucharistischen Leib bereits bei der Messe ihre besondere Ehre - Herr Pfarrer Stefan Schantl begrüßte sie und freute sich auch über die Erstkommunionkinder, die noch einmal im liturgischen Kleid mitfeierten.

In seiner Ansprache nahm er eine Frage aus dem Evangelium genauer in den Blick. "Für wen halten mich die Leute?" Diese Frage werden auch wir uns manchmal stellen, aber letztendlich ist es nicht so wichtig, was andere von uns halten. Gott hat uns so geschaffen, wie wir sind, und uns als seine Kinder angenommen. Dessen dürfen wir uns immer gewiss sein, wenn jemand uns verkennt, besonders wenn es eine negative Meinung ist.

Die anschließende Prozession war eine sehr würdige Feier, bei der Herr Pfarrer Stefan Schantl an vier Stationen mit dem Allerheiligsten den eucharistischen Segen spendete, um Schutz zu erbitten vor Unwetter und Unheil und um die Arbeit der Menschen gute Früchte tragen zu lassen. Vor dem Te Deum bedankte sich Herr Diakon Franz Reinhartshuber bei allen für dieses Zeugnis des

Glaubens: besonders bei den Vereinen, bei den Erstkommunionkindern und ihren Familien, beim Johanneschor und bei den Ministranten sowie bei allen, die die Altäre vorbereitet hatten.

Anschließend waren alle zum Frühschoppen anlässlich des letzten Tages der Dorfwoche eingeladen.