P190Fest03.jpg

Kinderkreuzweg

2012

Zwölf Kinder der VS Bad Häring folgten unserer Einladung und beschäftigten sich damit, die Kreuzwegstationen kennen zu lernen und einen Kinderkreuzweg zu malen: Mit großem Eifer und viel Freude spachtelten sie die vorbereiteten Figuren auf das Holz, gestalteten die Hintergrundstrukturen und grundierten mit weißer Acrylfarbe. PA Franz Reinhartshuber war ein guter Assistent, wenn es darum ging, Figuren zu halten, bis der Klebstoff getrocknet war, oder zu hinterfragen, ob das Kreuz passend liegt. Nach dem Trocknen wurden die Bilder bemalt, wobei das Farbenmischen zu sehr interessanten Tönen führte. Manche Kinder malten lieber mit dem Pinsel, manche brachten die Farben mit dem Finger auf das Bild. Mit wenig Hilfe und Nachbearbeitung schufen sie in zwei Tagen etwas Bleibendes. Genaues Betrachten der Bilder (Wie bewegen sich die Figuren aufeinander zu? Wohin blicken sie? Wie dunkel oder hell ist das Bild?) ließ in kurzer Zeit die passenden Texte entstehen.
So entstand eine kleine 20-seitige Broschüre, die in einer kleineren Auflage gedruckt wurde.

Am 18. März stellte Herr Pfarrer Rainer Hangler den Kinderkreuzweg den Gottesdienstbesuchern vor und drückte seine Freude darüber aus, dass die Broschüre Gefallen in anderen Pfarren gefunden hatte.

Dass die Stationen des Kinderkreuzweges so gut zur Geltung kommen, verdanken wir Gerhard Winkler, der die Stellwand geschaffen hat.