Kirchenführung

18. März 2015

Aufmerksam und erwartungsvoll erkundeten die Mädchen einer Tischmüttergruppe mit Herrn PA Franz Reinhartshuber die Pfarrkirche. Bereits auf dem Vorplatz gab es allerhand zu betrachten: den Turm mit den Glocken, das Portal und das Weihwasserbecken. Im Inneren waren die drei wichtigsten Statuen - Johannes d. Täufer als Schutzpatron sowie Barbara und Katharina Thema des Gespräches. Anschließend folgte das Taufbecken, bevor die Mädchen den Altarraum kennen lernten: den Ambo, die Kreuzreliquie im Altarmonolithen, den Tabernakel und die Statue der Gottesmutter, die uns nach dem Weg auf dem roten Teppich im Kirchenschiff in den Himmel begleiten soll. Während die Kirche doch allen vertraut war, bedeutete die Sakristei etwas Neues für die Mädchengruppe: die kostbaren Altargefäße, die Messbücher, die Priesterkleidung und die Ministrantenkleidung. Zum Höhepunkt wurde die Besteigung des Turmes  - bis zu den Glocken hinauf, von denen Herr PA Franz Reinhartshuber eine zum Anschlag brachte. Im Chorraum bedankten sich die Mädchen mit einem fröhlichen Lied, dem die Erwachsenen gerne und mit Staunen lauschten.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl