Kirchenführung

5. Mai 2017

Aufgeweckt und interessiert erkundeten die Erstkommunionkinder mit Herrn PA Franz Reinhartshuber die Pfarrkirche. Auf viele Fragen konnten sie die richtigen Antworten geben und sie stellten auch selbst Fragen, weil sie viel Interessantes entdeckten - so lernten sie eineinhalb Stunden lang die Kirchentüre mit ihren Motiven, den Kirchturm mit seiner Spitze, Johannes d. Täufer als Schutzpatron und den Weg durch das Kirchenschiff zum Altarraum mit Maria und dem Jesuskind im Blick als Weg zum Himmel kennen. Im vorderen Kirchenraum waren auch das Taufbecken und die Statuen der hl. Barbara und der hl. Katharina mit ihren Attributen sowie der Auferstandene interessant. Der nächste Schritt führte zur Betrachtung des Altarraumes: Tabernakel, Ewiges Licht, Ambo und der Altar  aus Pölvenstein sowie die Reliquienmonstranz mit einem Kreuzpartikel von der Kreuzigung Jesu standen im Mittelpunkt. Weniger bekannt, aber nicht weniger spannend waren die Schätze in der Sakristei: Bücher, Kelche, Priesterkleider und Ministrantenkleider. Und dann war es endlich Zeit, auf den Kirchturm bis zu den Glocken zu steigen. Ein bisschen Furcht mischte sich in die Gefühle, aber trotzdem war es ein einmaliges Erlebnis zu sehen, wie groß die Glocken sind und wie man ihnen händisch einen Schlag entlockt. Herr PA Franz Reinhartshuber scheute keine Klettermühe, um den Klöppel der kleinsten Glocke in Bewegung zu setzen. Da war erneut Grund zum Staunen. Zum netten Abschluss hatte eine Tischmutter einige Fotos vorbereitet - es machte den Kindern Freude, die entsprechenden Statuen und Gegenstände im Kirchenraum zu finden. Danke für diese Mühe.


Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich/Copyright:
Martina Pfandl, 6323 Bad Häring, m.pfandl@tsn.at

Fotos und Fotorechte: Martina Pfandl